Pro JobEval™

« Eine auf Tätigkeiten, menschliche Kompetenzen und Verantwortungen im Arbeitsprozess basierte Stellenbewertung »

Pro JobEval ist ein Stellenbewertungs-Tool, das auf Tätigkeiten, menschliche Kompetenzen und Verantwortungen im Arbeitsprozess beruht. Seit es im Jahr 1998 von Pro Mind Consulting A.G. entwickelt wurde, hat es von einer Bestätigung auf dem Arbeitsmarkt, sowie von konstanten Anpassungen und Weiterentwicklungen profitiert. Eine Full-Web Version von Pro JobEval steht Ihnen seit Oktober 2011 zur Verfügung.

OUTPUTS

Die Outputs sind hauptsächlich zweier Art:

  • Stellenbeschreibung: kann vom Funktionsinhaber eingesehen werden. Dieses Dokument, das das Referenzprofil der Stelle, sowie dessen Auftrag und Erfolgsindikatoren enthält, kann sowohl während dem Qualifikationsgespräch wie während dem Einstellungsprozess verwendet werden. Das Stellenbeschreibungs-Formular enthält nicht die Elemente, die zur Berechnung des Stellenwertes gebraucht werden.
  • Stellenbewertung: kann nur von den Administratoren eingesehen werden. Dieses Dokument beinhaltet die qualitativen Elemente, die in der Stellenbeschreibung enthalten sind, sowie alle quantitativen Aspekte, die für die Bewertung des Stellenwerts verwendet werden. Es stellt die Basis eines auf Kompetenzen basiertes Entlohnungssystems dar.
VORTEILE

  • Zugang zu einer personalisierten Web-Interface (Logo, Schriftweise, Farben)
  • Ein Organigramm, das in die Verwaltung der Zugangsrechte zu den Fragebögen völlig integriert ist
  • Eine Stellenbewertung, die sich auf Tätigkeiten, Kompetenzen und das Management der menschlichen Flüsse stützt
  • Die Möglichkeit, Fragebögen zu aktivieren / de-aktivieren, die für die Stellenbewertung gebraucht werden
  • Die Möglichkeit, Fragebögen anzupassen, damit sie der eigentlichen Lage des Unternehmens entsprechen
  • Die Möglichkeit, die Gewichtungen der Fragebögen anzupassen, um den strategischen Prioritäten des Unternehmens zu entsprechen

Pro JobEval schützt unter allen Umständen die Privatsphäre des Individuums, sowie die Vertraulichkeit der Resultate.

METHODOLOGIE
  • Management der Zugangsrechte auf 3 Niveaus:
    1. Super-Administrator: passt die Webseite an, erstellt die Zugangsrechte…
    2. Kunden-Administrator: bestimmt wer die Fragebögen beantwortet, bestimmt das Unternehmensorganigramm, validiert die Synthese der Fragebögen...
    3. User: beantwortet die Fragebögen
  • Synthese und Bestätigung der Fragebögen durch den Administrator (HR Steuerungskomitee)
  • Bestätigung der Gewichte von der Direktion, in Zusammenarbeit mit dem Administrator